Antalis ist Europas führender B2B-Distributor für Papier, Verpackungslösungen und visuelle Kommunikationsmittel. Das Unternehmen unterhält Niederlassungen in 39 Ländern und erwirtschaftet weltweit einen Umsatz von 2,1 Milliarden Euro.

Mit 4.700 Mitarbeitern in 39 Ländern und einem weltweiten Umsatz von 2,1 Milliarden Euro ist Antalis Europas führender Vertreiber von Papier, Verpackungslösungen und visuellen Kommunikationsmitteln für Unternehmen.

Als Franck Chenet als Digital-Transformation- und Marketing-Services-Direktor bei Antalis einstieg, erkannte er eine unmittelbare Chance für das Unternehmen: sich in einer Branche, die sich nur langsam digitalisiert, als Wegbereiter im Bereich Social Media zu positionieren.

Angestrebt wurde eine Social Media-Strategie, die die interne und externe Kommunikation vereinheitlicht, die Arbeitgebermarke von Antalis aufbaut und Social-First-Kampagnen zur Förderung des schnellen Wachstums beinhaltet. Gemeinsam mit dem Marketing-Team suchte Chenet nach einem Technologie- und Strategiepartner, mit dem sich das Vorhaben realisieren ließ. Die Wahl fiel sehr schnell auf Hootsuite.

300 %

Anstieg des Traffic-Anteils aus sozialen Medien auf der Kampagnen-Website

87 %

Akzeptanzrate für das Mitarbeiter-Botschafter-Programm

2.400

Geteilter Amplify-Content im letzten Jahr

3 Wochen

Personalbeschaffung um 3 Wochen verkürzt

Das Vorhaben

Illustration Collaboration Hashtag

In der Ausgangssituation verfügte Antalis über keine spezifische digitale Marketingstrategie. Das Unternehmen nutzte soziale Medien dezentral, die Regionen arbeiteten kaum koordiniert. Chenet war bewusst, dass das Marketing-Team einen Partner brauchte, der die Plattform, das Training und den Support bieten konnte, die für eine globale Rundum-Überholung der Social Media-Strategie und -Programme des Unternehmens erforderlich waren.

In Zusammenarbeit mit Hootsuite setzte man sich bei Antalis folgende Ziele:

  • Ausbau von Social Media zu einem integralen Bestandteil der internen und externen Kommunikationsstrategie von Antalis
  • Konsolidierung der Social Media-Accounts und überregionale Vereinheitlichung des Contents durch eine unverwechselbare Markenstimme
  • Unterstützung des Recruitings und Steigerung der Lead-Generierung durch Social-First-Kampagnen, die durch ein Employee-Advocacy-Programm verstärkt werden
  • Etablierung von Antalis als Digital und Social Leader in der B2B-Papier- und Verpackungsindustrie

Als wir das Employee-Advocacy-Programm aktivierten, organisierte Hootsuite ein Treffen mit zwei seiner derzeitigen Kunden. Wir verbrachten einen halben Tag mit ihnen und ihren Marketing-Kommunikations-Teams, die uns ein fantastisches und unvoreingenommenes Feedback gaben – wirklich starkes Material, das uns genauso bereicherte, wie der üblicherweise hingezogene Input von Beratern. Und Hootsuite hat uns all das erleichtert. Sie haben wirklich weit mehr als das Übliche getan.

Franck Chenet Digital Transformation & Marketing Services Director Antalis

Die Umsetzung

Social Stats Illustration@2X

Eine zentralisierte Social Media-Strategie zur Stärkung und Vereinheitlichung der Marke

Die Grundlage für die digitale Transformation des Unternehmens wurde durch ein Audit der Social Media-Konten und -Aktivitäten von Antalis im gesamten Unternehmen gelegt. Bis dato wurde der Content in Silos erstellt – ohne ein Account- und regionsübergreifend, zentralisiertes Messaging oder Markendesign. So deckte das Team im Laufe des Audits 52 separate LinkedIn-Konten auf, die Antalis in 39 verschiedenen Regionen zugeordnet waren.

Nach Überprüfung und Konsolidierung der Social Media-Konten nutzte das Team die Content-Bibliothek von Hootsuite, um eine zentrale Sammlung qualitativ hochwertiger und markenkonformer Social Media-Inhalte aufzubauen, auf die alle Regionen einfachen Zugriff haben. Ausgestattet mit dieser Ressource können Teams standortunabhängig vorab freigegebenen Content über Plattformen, Kanäle und Länder hinweg schnell finden und veröffentlichen.

Dieses zentralisierte Modell ermöglicht eine strukturierte Verwaltung von Social Media-Content und schafft einen einheitlichen Überblick über die Social Media-Aktivitäten in verschiedenen Regionen. Das hilft den Teams bei der Zusammenarbeit und Lokalisierung von Content und stellt gleichzeitig sicher, dass Botschaften und Design markentreu bleiben. Ein weiterer Vorteil einer einzigen und verbindlichen Content-Quelle: die Teams erhalten eine klare Vorstellung davon, wo sie den Markenwert aufbauen, zusätzlichen Content erstellen und ihre Bemühungen auf die Förderung von Employee Advocacy konzentrieren sollten.



Partnerschaft mit Social Media-Experten für einen schnellen Aufbau von Expertise und Kompetenzen

In der nächsten Phase der digitalen Transformation befasste sich Antalis mit der Entwicklung und Einführung eines Employee-Advocacy-Programms mit Hootsuite Amplify. Ziele und Umfang des Programms waren breit gefächert und ambitioniert und umfassten eine Verbesserung der internen Kommunikation, Unterstützung bei der Personalbeschaffung und Employer-Branding-Bestrebungen sowie Social-First-Kampagnen zur Förderung der Lead-Generierung und des Wachstums.

Um die strategische Planung zu lenken und eine effektive Einführung des Programms zu gewährleisten, stützte sich das Team auf die Expertise von Hootsuite. Im Rahmen der Aus- und Weiterbildung wurden zwei weitere B2B-Kunden, die Amplify bereits nutzen, von Hootsuite eingeladen, um ihre Erfahrungen auszutauschen und Best Practices zur Einführung ihrer eigenen Employee Advocacy-Programme zu teilen.

Mit Hootsuite Amplify kann Antalis jetzt freigegebenen Content über seine Social Media-Teams hinaus mit Mitarbeitern im gesamten Unternehmen teilen. Diese können relevante und ansprechende Posts finden und in ihren sozialen Netzwerken teilen. Und genau das ist der Schlüssel zur Stärkung der Arbeitgebermarke des Unternehmens für ein effektiveres Recruiting und Social-First-Kampagnen zur Förderung der Lead-Generierung für das Unternehmen.

Mit Hootsuite zu arbeiten, ist wie ein Zugang zu einer Toolbox, die zeigt, wie man in den sozialen Medien das Richtige tut. Hootsuite hat uns beim Benchmarking, Training und der Implementierung geholfen und nimmt auch unser Feedback auf. Das ist die Definition eines guten Partners: ein Partner, der die Partnerschaft optimiert.

Franck Chenet Digital Transformation & Marketing Services Director Antalis
Social Customer Service@3X

Rollout eines Weltklasse-Programms für Employee Advocacy, das auf Dauer angelegt ist

Um sicherzustellen, dass das Botschafterprogramm bei den Mitarbeitern eine hohe Akzeptanz findet und relevante und an­sprechende Inhalte bietet, führte das Team das Programm nach einem schrittweisen und stark beratenden Ansatz ein.

Für die erste Phase rekrutierte das Team Mitarbeiter mit bestehenden LinkedIn-Accounts, engagierte einen professionellen Fotografen, um ihre Profilbilder zu aktualisieren, und begann dann einen gemeinschaftlichen Prozess, um sicherzustellen, dass sich der für die Botschafter verfügbare Content ausgewogen aus Firmen- und persönlichen Inhalten zusammensetzt. Während des gesamten ersten Rollouts unterstützte das Team die Botschafter aus dem Unternehmen durch Touch-Base-Sessions, Q&As und sogar Gamifizierung, um die Akzeptanz zu fördern und sicherzustellen, dass die Botschafter Neuigkeiten in sozialen Medien weitergeben möchten.

Zur Vorbereitung einer breiteren Einführung des Programms entwickelte das Team stärker kontextbezogene Inhalte, die den unterschiedlichen Botschaftern und ihrem Publikum gerecht werden. Besondere Aufmerksamkeit galt dem Feedback der Teilnehmer, Trends und Zielgruppen-Personas. So gelang es, eine fesselnde Content-Reihe zu kreieren, die nicht nach altbackenem B2B-Produktmarketing klingt, sondern nach natürlichen und relevanten Gesprächen.

Mit einer beeindruckend niedrigen Absprung-Rate von weniger als 10 % in den vier Jahren seit dem ersten Launch hat sich das Advocacy-Programm zu einem wichtigen Pfeiler für die Employer-Branding-Initiativen und breiter angelegten Marketingkampagnen von Antalis entwickelt.



Gestärkte Arbeitgebermarke und gestraffte Personalbeschaffung via Social Media

Mit einem starken Bekenntnis zur sozialen Verantwortung in den Bereichen Unternehmensführung, natürliche Ressourcen, Personalwesen und Produktangebot ist Antalis gut positioniert, um als fortschrittlicher und verantwortungsbewusster Arbeitgeber bei potenziellen Mitarbeitern zu punkten.

Durch Bereitstellung von ansprechendem Content, der das Engagement des Unternehmens zur Beschaffung nachhaltiger Produkte, die Unterstützung kommunaler Anliegen und die Würdigung kreativer Fachkräfte hervorhebt, kann das Unternehmen die Reichweite der sozialen Netzwerke seiner Mitarbeiter nutzen, um mit einem breiteren Pool an Top-Kandidaten für offene Positionen in Kontakt zu treten.

Durch den systematischen Einsatz von Social Media im Einstellungsprozess hat Antalis die Einstellungsabläufe rationalisiert und die Einstellungszeiten um durchschnittlich drei Wochen verkürzt. In einigen Fällen konnten Stellenangebote in nur 15 Tagen mit Kandidaten aus den LinkedIn-Seiten der Mitarbeiter-Botschafter besetzt werden.



Illustration Community Direction

Neue Leads durch Social-First-Kampagnen generieren

Als das starke Botschafterprogramm stand, konnte Antalis durchstarten und sein Kundenmarketing mit Social-First-Kampagnen intensivieren, um neue Leads und Wachstum zu fördern.

Um die umfangreiche und oft sehr innovative Nutzung seiner Produkte durch Architekturbüros, Druckereien, Innenarchitekten und Agenturen hervorzuheben, rief das Marketingteam den Antalis Interior Design Award ins Leben – einen Wettbewerb, der kreatives Design in Wohnräumen, Büros, Einzelhandel und Gastronomie, öffentlichen Gebäuden und 3D-Projekten ins Rampenlicht rückt.

Zur ersten Preisverleihung wurden 341 Projekte eingereicht, die für hohes Social Media-Engagement sorgten und einem weltweiten Publikum die innovativen Einsatzmöglichkeiten von Antalis-Produkten vorstellten. Bei der zwei Jahre später veranstalteten Folgeveranstaltung stieg die Anzahl der eingereichten Projekte auf 535 – und der Anteil des durch soziale Medien erzeugten Traffics von 5 % beim ersten Award auf über 20 % bei der zweiten Ausgabe.

Erfahren Sie mehr über die Lösungen, die Antalis zu Ihrem Erfolg in Social Media verhelfen.

Hootsuite hat stets gezeigt, dass sie uns zuhören, und gleichzeitig den Weitblick bewiesen, mit uns an dem zu arbeiten, was die Plattform von morgen sein könnte. Wir diskutieren kontinuierlich darüber, wie wir Dinge anders gestalten können, und das zeichnet das gute Verhältnis zu Hootsuite aus.

Franck Chenet Digital Transformation & Marketing Services Director Antalis

Die Ergebnisse

Nach vier Jahren mit Hootsuite zahlt sich die Partnerschaft weiterhin aus: Chenet und sein Team freuen sich darauf, die Zusammenarbeit fortzusetzen. Und mit einer Akzeptanzrate von 87 % und mehr als 2.400 geteilten Amplify-Inhalten im vergangenen Jahr bildet das Employee-Advocacy-Programm weiterhin eine starke Grundlage für die Social Media- und Digital-Initiativen des Unternehmens.

Während Antalis das Programm weiter vorantreibt, ist bereits der nächste Schwerpunkt gesetzt. Die Botschafter sollen über Amplify und LinkedIn im Social Selling geschult werden. Gemeinsam will man Verkaufstechniken verfeinern und relevanten wie effektiven Content zur Verkaufsförderung anbieten. Das Unternehmen strebt zudem an, seine Social Media- und Web-Performance-Daten zu verbinden, um den Social Media-ROI zu messen und zu optimieren.

Aus den bisherigen Ergebnissen geht klar hervor: Antalis hat hinsichtlich seiner digitalen Transformation einen großen Sprung nach vorn gemacht und den Weg zu einer noch höheren Reichweite geebnet.

Erfahren Sie, wie Hootsuite Sie dabei unterstützen kann, Ihre Social Media Aktivitäten auf die nächste Stufe zu führen.