18 überzeugende Statistiken zeigen

Der nächste große Social Media-Trend ist die Mitarbeiter-Fürsprache

Resource Type
White Paper

Featured image of 18 überzeugende Statistiken zeigen

Wie viele Unternehmen wissen, favorisieren soziale Netzwerke wie Facebook Nachrichten von persönlichen Profilen gegenüber denen von Marken- und Unternehmens-Accounts. Laut einer in 2015 durchgeführten globalen Studie von Social@Oglivy verzeichneten Marken-Accounts mit über 500.000 „Gefällt mir“-Angaben mit 2 Prozent einen neuen Tiefstand bei der organischen Reichweite.

Marken leiden unter niedriger organischer Reichweite. Aber der Einfluss und Wert von Unternehmens-Inhalten, die durch Mitarbeiter geteilt und verbreitet werden, wächst.

In unserem White Paper Die Macht der Mitarbeiter-Fürsprache finden Sie überzeugende Statistiken aus dem Weißen Haus, von Gallup, LinkedIn und der Altimeter Group, Social@Oglivy, Edelman und Weber Shandwick, die den Einfluss von Mitarbeitern in den sozialen Medien verdeutlichen.

  • Mitarbeiter können die Social Media-Reichweite von Top-Marken um 4.000 % steigern
  • in den sozialen Medien engagierte Organisationen steigern um 57 % eher die Anzahl ihrer Leads
  • in den sozialen Medien engagierte Organisationen ziehen um 58 % eher Top-Talente an

Nutzen Sie diese Daten für Ihre Präsentationen und Blog-Posts oder zeigen Sie Ihren Führungskräften damit auf, warum Mitarbeiter-Fürsprache die Social Media-Initiativen Ihrer Organisation unterstützt und zu besseren Ergebnissen führt. Und wieso es gar nicht schwer ist, Ihre Mitarbeiter ins Boot zu holen.

Das interessiert Sie? Dann füllen Sie einfach das Formular rechts auf der Seite aus und Sie erhalten umgehend Zugriff auf unser White Paper Die Macht der Mitarbeiter-Fürsprache.