Der in deutsch-französischer Kooperation betriebene Rundfunkveranstalter ARTE (Association Relative a la Television Europeenne) mit Sitz in Straßburg sendet in zwei Sprachen. Die reibungslose Zusammenarbeit der mehrsprachigen Teams in Deutschland und Frankreich gehört dabei zu den größten Herausforderungen des Fernsehsenders. Obwohl die regionalen Teams ihre eigenen Kanäle managen, müssen sie eng miteinander kollaborieren, damit die Social Media-Aktivitäten von ARTE übergreifend, strategisch, organisiert und markenkonform erfolgen.

ARTE testete die Kooperationsfähigkeit seiner Teams im Rahmen eines Experiments, der 24-Stunden-Jerusalem-Kampagne. Das Ziel: herauszufinden, ob diese gemeinsam die Zuschauerzahlen steigern und das Engagement der Zuschauer in den sozialen Medien erhöhen können. Erstmalig setzte der europäische Kunst- und Kultur-Sender für eine derart große und komplexe Kampagne auf Hootsuite.

Die Ergebnisse sprechen für sich:

  • Der Kampagnen-Hashtag #24hJerusalem wurde 9.500 Mal verwendet
  • Die Social Media-Reichweite erhöhte sich um 32%
  • 11,3 Millionen Zuschauer in Deutschland und Frankreich schauten während des 24-Stunden-Programms bei ARTE herein

Erfahren Sie, wie ARTE Hootsuite für seine 24-Stunden-Kampagne einsetzte, um Zuschauerzahlen und Social Media-Engagement zu steigern. Füllen Sie einfach das Formular recht auf dieser Seite aus und Sie erhalten umgehend Zugriff auf die Fallstudie ARTE TV 24h Jerusalem.

“Unsere Kommunikation kann nicht immer über Straßburg laufen. Dennoch brauchen wir Übersicht über die gesamte Marken- und Kampagnenkommunikation. Hootsuite ermöglicht uns genau das.”
- Valentin Duboc, Head of Digital Marketing, ARTE G.E.I.E

Laden Sie jetzt die Fallstudie ARTE TV 24h Jerusalem herunter.

Herunterladen